Zum Hauptinhalt der Webseite
Berater

Eva Zepp

Schwerpunktbereiche

  • Beteiligungsverfahren
  • Innovation
  • Kulturgestaltung

Working languages

  • Deutsch
  • Englisch
Eva Zepp

„Demgegenüber galt in Quickborn von Beginn an der Grundsatz, für den Zweifel dürfe es keine Sperrzonen geben“
P. W. Tügel über das „Quickborner Team“, 1968

Vita

Dr. des. Eva Zepp hat Kunst- und Kulturwissenschaften in Friedrichshafen, St. Andrews und Cambridge studiert. Vor ihrer Zeit bei Metaplan hat sie in verschiedenen Positionen Lern- und Teilhabeformate in Kulturorganisationen, Stiftungen und in der Wissenschaft entwickelt und begleitet. Seit 2020 berät sie bei Metaplan zu Transformationsprozessen, Strategieentwicklung und Organisationskultur. Darüber hinaus forscht, lehrt und publiziert sie zur „Planung der Planung“ in der Architektur und zu Methoden im Bereich der Visual Studies.

Personal interests

In ihrer freien Zeit findet man sie in Museen, Archiven oder auf ausgedehnten Streifzügen durch Stadt und Land, bei denen sie mit Jugendlichen alternative StattPläne aufspürt – und mehrmals im Jahr in Klassenzimmern, Jugendherbergen oder Schulaulas, wo sie für verschiedene Vereine und Bildungsinitiativen mitanpackt.