Zum Hauptinhalt der Webseite
Benedikt Ewald

Benedikt Ewald

Schwerpunktbereiche

  • Postbürokratisches Organisieren
  • Agile Führung & Transformation
  • Strategieentwicklung
  • Innovation
  • Neue Geschäftsmodelle

Working languages

  • Deutsch
  • Englisch
A talent for speaking differently, rather than for arguing well is the chief instrument of cultural change.

Richard Rorty

Vita

Benedikt Ewald studierte Philosophie (M.A.) und Biophysik (M.Sc.) in München. Auf der Suche nach innovativen Methoden praktisch gelingender Kollaboration zog es ihn anschließend an die HPI School of Design Thinking in Potsdam, wo er mehrere Jahre Design Thinking lernte, lehrte und erforschte. Parallel begleitete er als Freelancer diverse Innovations-, Transformations- und Trainingsprojekte in Organisationen aller Arten, vom Startup bis hin zu Bundesbehörden und internationalen Großkonzernen. Zuletzt baute er eine Transformationsberatung in Berlin mit auf. Seit 2022 bei Metaplan faszinieren ihn insbesondere Organisationsanalyse, postbürokratisches Organisieren und Strategieentwicklung. Zudem ist er leidenschaftlicher Vermittler und Lernender, z.B. als Lehrbeauftragter an der FOM Berlin und als Promovend der Organisationspsychologie.

Personal Interests

Benedikt ist begeisterter Hobby-Kampfsportler (BJJ Blaugurt) mit Wettkampfambitionen, und auch sonst für jede sportive Aktivität zu haben (Yoga, Bouldern, Surfen, Schneesport – you name it). Daneben exploriert er mit Freu(n)den die Welt – durch Lesen, Reisen und Kulinarik –, stellt sich aber mindestens ebenso gern für sie an den heimischen Herd.